StartseiteDO-Ausfahrten/ArchivSWISS-MOTO 2017




Sonntag, 19. Febr. 2017

Nach dem letztjährigenen Besucherrekord, musste sich die diesjährige «SWISS-MOTO» mit einem minus von 5% bei den Besucherzahlen begnügen: Es war aber eine wunderbare Ausstellung, mit vielen Highlights und «Schmankerl» für die eingefleischten Motorrad-Fans! Auf der hauseigenen Homepage der Swiss-Moto kannst Du die Bilder und Filme anschauen, es ist beeindruckend, welchen Aufwand das Team um «Mr. Swiss-Moto», Yves Vollenweider, einmal mehr betrieben hat - deshalb solltest Du KEINE Swiss-Moto verpassen!

Um 20 Uhr letztes Entladen des HiAce



Um 20.00 Uhr war abgeräumt, Feierabend! Danke

An unserem Stand durften wir einmal mehr viele alte Gesichter, aber auch viele neue Gesichter begrüssen: Ich wurde unterstützt durch lauter «Girls», neben Anna waren es (vom Alter an abwärts) in erster Linie Milly, dann Theres, Brigitte, Stephie, Choon-Kang und an einem Abend half auch noch HaPe. Sie alle durften ein «I-love-Töff»-T-Shirt mitnehmen, ein bescheidener Lohn für den grossen Einsatz.
Ebenfalls erwähnen möchte ich die Helfer beim Aufbau (Norbert, Lee, Renato und Elvira Romantini) und beim Abbau neben Lee auch noch Sämi und Dominik, der Freund von Anna, zusätzlich zu den Stand-Damen.

Rest wird am Montag abtransportiert




Der Stand im Jubiläums-Jahr «30 Jahre Tramstr.100»




Donnerstag, 16. Febr. 2017

Der erste Messetag ist die Hauptprobe: Da wir nun schon zum zweiten Mal diesen Platz bekleiden, finden uns unsere Besucher etwas einfacher. NEU in diesem Jahr ist der Direkt-Verkauf der «I-love-Töff»-T-Shirts. Für Sigrid haben wir eine kleine Ecke eingerichtet ... Für mehr Bilder des Eröffnungstages das Bild rechts an-«klick»-en!

Die Crew am Eröffnungstag (Bild ohne Milly)


Freitag, 17. Febr. 2017

Am zweiten Tag wissen schon alle, was zu tun ist: Das Publikum kommt aus der ganzen Schweiz, viele ältere Semester halt, wie es der Töff-Szene entspricht. Die Romands fragen, ob es die «motomania»-T-Shirts nicht auch auf Französisch gibt ... Die «motomania»-Artikel zeigen wieder ein grosses Anzugspotential, schade haben wir keine Kalender in diesem Jahr! Für mehr Bilder des 2.Ausstellungstages das Bild rechts an-«klick»-en!

Die Freitags-Crew frühmorgens ...


Samstag, 18. Febr. 2017

Der dritte Messetag verlief mit dem eingespielten Team «wie am Schnüerli»: Neu im Team stiess Choon-Kang zu uns und im Zentrum stand der Geburtstag von Stephie. An diesem Tag kam «unser Publikum», die Leute aus der Stadt und dem Kanton Zürich, ich durfte mit ganz vielen potentiellen Kunden Gespräche führen. Wie erwartet war das Gedränge in den Gängen um die Mittagszeit riesig - gut, wer es an einem anderen Tag, zu einer anderen Zeit einrichten kann. Am Abend gingen wir gemeinsam nach Wallisellen in die Pizzeria «Il Faro», wie immer.

Die Crew am dritten Tag mit Verstärkung

Für mehr Bilder des 3.Ausstellungstages dieses Bild an-«klick»-en!

Sonntag, 19. Febr. 2017

Wie am Samstag beginnt die «Töff-Messe» am Sonntag bereits um 09.00 Uhr: Im Unterschied war jedoch Arbeitsschluss am Vorabend bereits um 19.00 Uhr und am Sonntag endet sie gar schon um 18 Uhr. Am letzten Tag der Ausstellung kommt immer viel heimisches Publikum und es ergeben sich gute Beratungsgespräche. Für mehr Bilder des letzten Ausstellungstages das Bild rechts an-«klick»-en!

Am Schlusstag verstärkt Karin das Team



Bilder vom Stand und der «Crew»



Bilder aus Übersicht in Grossformat wechseln

Bei dem «Inline-Popup-Fenster» wird immer das Bild, das angeklickt wird, im Grossformat gezeigt!

Bilder vom Helferteam: Anna, immer dabei!


Bilder vom Helferteam: Stephie live!


Bilder vom Helferteam: Theres' Rieseneinsatz


Bilder vom Helferteam: Brigitte, neu dabei!


Bilder vom Helferteam: Brigitte, neu dabei!


Weitere Bilder, verschiedene vom Helferteam

Die Seite ist ständig in der Arbeit!

Zurück zu «Neuste Veröffentlichungen»




«TOP» - Zurück zum Seitenanfang, zurück zu SWISS-MOTO 2017

Über den Pfeil oben rechts «Weiter» zu «SWISS-MOTO 2017: Sonderausstellungen»

Zurück zu «Frontseite» (Home) wechseln

Zuoberst (beispielsweise über «TOP» - Zurück zum Seitenanfang) auf den Querbalken klicken!
Diese Funktion funktioniert überall und immer

«TOP» - Zurück zum Seitenanfang

Zurück zu «Frontseite» (Home)